Plattform Wiederaufbau Ukraine

Themenkreis Städtischer und kommunaler Wiederaufbau Fachveranstaltung: Urbane Resilienz – neue Herausforderungen für den Wiederaufbau

Städte und urbane Räume sind Orte des Lebens. Sie sind voll mit identitätsstiftenden Plätzen, Kultureinrichtungen, Cafés. In ihnen treffen Menschen politische Entscheidungen, arbeiten in Unternehmen und Fabriken oder feiern Feste. Der russische Angriffskrieg lässt von manchen Städten nur noch verkohlte Gerippe übrig. Manche Städte wie Charkiw geraten aktuell wieder stärker unter Beschuss und auch in Kyjiw, Lwiw und Dnipro müssen Menschen täglich in Bombenschutzeinrichtungen flüchten. Gleichzeitig geht das Leben in den Städten weiter. Um in dieser permanenten Bedrohung leben zu können, bedarf es nicht nur Flugabwehrsysteme, sondern auch urbaner Resilienz. Damit gemeint ist die Fähigkeit einer Stadt oder eines urbanen Raums, auf die Belastungen und Schocks zu reagieren, sich anzupassen und sich schnell wieder zu erholen.

Städte und urbane Räume müssen auf Belastungen reagieren, sich daran anpassen und sich schnell wieder erholen können.

Städte und urbane Räume müssen auf Belastungen reagieren, sich daran anpassen und sich schnell wieder erholen können.

Städte und urbane Räume müssen auf Belastungen reagieren, sich daran anpassen und sich schnell wieder erholen können.

Der Wiederaufbau urbaner Gebiete nach Krisenereignissen erfordert daher innovative Ansätze, die sowohl kurzfristige als auch langfristige Perspektiven einbeziehen.

In einem virtuellen Fachaustausch (Deutsch/Ukrainisch mit Simultanübersetzung) sollen am 11. Juli 2024 von 15:00 bis 16:30 Uhr nach einer übergeordneten Einführung in den Themenbereich praktische Beispiele aus der Ukraine vorgestellt werden. Die Veranstaltung wird in enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Detlef Kurth, Lehrstuhl für Stadtplanung an der Technischen Universität Kaiserslautern, organisiert.


Ablauf


15:00Begrüßung
Marta Pastukh, Sekretariat der Plattform Wiederaufbau Ukraine
15:05Urbane Resilienz – neue Herausforderungen für den Wiederaufbau
Leipzig Charta und Deutsches Memorandum Urbane Resilienz
Prof. Dr. Detlef Kurt
15:25Resiliente Städte im Krieg: Möglichkeit oder Notwendigkeit?
Svyatoslav Pavlyuk, AssociationEnergy Efficient Cities of Ukraine“ (EECU) enefcities.org.ua/en/ (Externer Link)
15:45Diskussion und Q&A
16:25Abschluss und Ausblick

Bitte melden Sie sich bis zum 9. Juli 2024 hier an: https://plattform-wiederaufbau-ukraine.limesurvey.net/339918?lang=de (Externer Link)