Plattform Wiederaufbau Ukraine
Akteure der Plattform im Austausch

Austausch Fachaustausch und Vernetzung

Sie engagieren sich bereits für den Wiederaufbau der Ukraine oder wollen das in Zukunft machen? Hier bieten wir Ihnen ein Forum für den fachlichen Austausch und die Vernetzung mit anderen Engagierten.

Tauschen Sie sich mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kommunen, privaten Initiativen und Nichtregierungsorganisationen über Herausforderungen und Chancen des Wiederaufbaus aus.

Veranstaltungen im Rahmen der Plattform Wiederaufbau Ukraine:

DatumVeranstaltung
02.07.2024
13:00 – 20:00
Netzwerkveranstaltung zu „Innovationen für den Wiederaufbau“ (Berlin)
14.06.2024
11:00 – 12:30
Nachgespräch zur Ukraine Recovery Conference 2024
23.05.2024 18:00 – 21:00Netzwerkveranstaltung Soziale Innovation und Sozialunternehmer*innentum (Berlin)
21.05.2024 14:00 – 21:00Präsenzveranstaltung zu „Corruption Prevention in Ukraine’s (Fast) Recovery“ (Berlin)
14.05.2024 15:00 – 16:30Fachaustausch zu „Barrieren überwinden: Inklusiver Wiederaufbau in der Ukraine“
14.05.2024Paneldiskussion zum Thema „Wiederaufbau der ukrainischen Wasser- und Abwasserwirtschaft – Chancen, Herausforderungen und Best Practices (Externer Link) im Rahmen der Messe IFAT (Fachmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft)
07.05.2024
16:00 – 17:30
Fachaustausch zu „Jugendpartizipation in der Planung und Durchführung des Wiederaufbaus“ (englisch)
25.04.2024 10:00 – 11:15Informationsveranstaltung zu Finanzierung und Absicherung wirtschaftlicher Aktivitäten
17.04.2024 16:00 – 17:30 Fachaustausch zu „Minderheiten und indigene Gruppen im Wiederaufbau der Ukraine“ (englisch)
12.04.2024
10:00 – 12:00
Gemeinsamer Start in das 2. Jahr der Plattform Wiederaufbau Ukraine – interaktives Netzwerktreffen
14.03.2024
16:00 – 17:00
Informationsveranstaltung zum dritten Rapid Damage and Needs Assessment (RDNA3)
13.03.2024
13:30 – 15:00
Themenkreis-Sitzung (online): Themenkreis Nachhaltiger Wiederaufbau der Wirtschaft
Weitere Informationen und der jeweilige Einwahllink sind in der Einladungsmail enthalten. Sofern Sie Interesse an der Teilnahme haben und keine Einladung erhalten haben, melden Sie sich bitte unter sekretariat@ukraine-wiederaufbauen.de (Externer Link).
07.03.2024
16:00 – 17:30
Themenkreis-Sitzung (online): Themenkreis Inklusion und gesellschaftlicher Zusammenhalt
Weitere Informationen und der jeweilige Einwahllink sind in der Einladungsmail enthalten. Sofern Sie Interesse an der Teilnahme haben und keine Einladung erhalten haben, melden Sie sich bitte unter sekretariat@ukraine-wiederaufbauen.de (Externer Link).
05.03.2024
14:00 – 15:30
Themenkreis-Sitzung (online): Themenkreis Städtischer und kommunaler Wiederaufbau
Weitere Informationen und der jeweilige Einwahllink sind in der Einladungsmail enthalten. Sofern Sie Interesse an der Teilnahme haben und keine Einladung erhalten haben, melden Sie sich bitte unter sekretariat@ukraine-wiederaufbauen.de (Externer Link).
28.02.2024
16:00 – 17:30
Themenkreis-Sitzung (online): Themenkreis Transparenz und gute Regierungsführung
Weitere Informationen und der jeweilige Einwahllink sind in der Einladungsmail enthalten. Sofern Sie Interesse an der Teilnahme haben und keine Einladung erhalten haben, melden Sie sich bitte unter sekretariat@ukraine-wiederaufbauen.de (Externer Link).
26.02.2024
14:00 – 15:00
Informationsveranstaltung der Bundesregierung zur Ukraine Recovery Conference/URC (online)
19.02.2024,
17:15 – 18:15,
Colosseum Berlin, Schönhauser Allee 123, Kino 7 (MYKOLAIV)
Die Plattform Wiederaufbau Ukraine beim Café Kyiv
Gemeinsam für den Wiederaufbau der Ukraine: Ein gesamtgesellschaftlicher Ansatz
15.02.2024Online-Workshop „Soziale Innovation für den Wiederaufbau – die Bedeutung des Sozialunternehmertums für die Ukraine“
01. und 02.02.2024Ukrainian-German Conference on Mental Health, Psychosocial Support and Rehabilitation (EN)
29.01.2024Fachveranstaltung zu Masterplaninitiativen im Rahmen des UN4UkrainianCities-Projektes
25.01.2024Best-Practice im Wiederaufbau der Ukraine – Impulse für eine erfolgreiche Zusammenarbeit
Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.
Plattform Wiederaufbau Ukraine
Die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund
18.12.2023

Themenkreis Transparenz und Gute Regierungsführung
Fachaustausch „Zivilgesellschaftliche Kontrolle beim Wiederaufbau der Ukraine“ mit Vorträgen von Partnership for Transparency Europe (PTF Europe) und dem Institute of Analytics and Advocacy, Ukraine (IAA):

  • Einbindung der Zivilgesellschaft in den Wiederaufbau der Ukraine auf kommunaler Ebene am Beispiel der Oblast Odesa (Dr. Marie-Carin von Gumppenberg, Partnership for Transparency Europe)
  • Verbesserung der Rolle der ukrainischen Zivilgesellschaft beim Wiederaufbau der Ukraine (Yurii Romashko, Institute of Analytics and Advocacy, Ukraine)
06.12.2023
07.11.2023
Zentraler Bestandteil der Plattform Wiederaufbau Ukraine ist die Arbeit in Themenkreisen. Folgende Planungsveranstaltungen fanden in Berlin statt: Am 7. November 2023 trafen sich der Themenkreis Inklusion und gesellschaftlicher Zusammenhalt und der Themenkreis Transparenz und gute Regierungsführung. Am 6. Dezember 2023 trafen sich der Themenkreis Städtischer und kommunaler Wiederaufbau und der Themenkreis Nachhaltiger Wiederaufbau der Wirtschaft.
04.12.2023Die deutsch-ukrainische Industrie- und Handelskammer und die GIZ GmbH laden zu einer Informationsveranstaltung für Unternehmen ein, die sich für den develoPPP-Sonderwettbewerb Ukraine interessieren.
28.11.2023Der russische Angriffskrieg hat für viele Ukrainer*innen zu schwerem psychologischem und psychosozialem Stress und Traumata geführt. Beim Wiederaufbau der Ukraine ist es deshalb wichtig, dass mentale Gesundheit als zentrale Komponente und Querschnittsthema in allen Bereichen mitgedacht wird. Vor diesem Hintergrund richtet die Plattform Wiederaufbau Ukraine eine digitale Einführungsveranstaltung zum Thema Mentale Gesundheit und psychosoziale Unterstützung im Wiederaufbau der Ukraine aus.
14.11.2023Im Rahmen der Plattform Wiederaufbau Ukraine organisierten GTAI und NRW Global Business auf der MEDICA-Messe einen Workshop zum Thema „Wiederaufbau des ukrainischen Gesundheitswesens“. Ziel des Workshops war es, über die aktuelle Lage des Gesundheitswesens in der Ukraine zu informieren, den Bedarf des Landes abzufragen und praxisnahe Lösungsansätze zu erarbeiten.
13. bis 15.11.2023Die sechste deutsch-ukrainische kommunale Partnerschaftskonferenz (Externer Link) wird vom 13. bis zum 15. November 2023 in Leipzig stattfinden und ein abwechslungsreiches Programm mit Fachimpulsen, Vernetzungsmöglichkeiten sowie Erfahrungen aus der Praxis bieten. Neben Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze wird auch Bundespräsident und Schirmherr des deutsch-ukrainischen kommunalen Partnerschaftsnetzwerks Frank-Walter Steinmeier teilnehmen.
08.11.202330 Jahre deutsch-ukrainische Wissenschaftskooperation: Am 8. November 2023 fand in Berlin eine gemeinsame Jubiläumsveranstaltung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft der Ukraine statt. Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation in der Ukraine wurden Perspektiven und Chancen für eine weitere Stärkung der bilateralen und europäischen Zusammenarbeit sowie für eine zukunftsorientierte Erneuerung des ukrainischen Wissenschaftssystems erörtert.
25.10.2023Im Rahmen der bilateralen Energiepartnerschaft beider Länder findet am 25. Oktober 2023 in Berlin der dritte Deutsch-Ukrainische Energietag (Externer Link) statt. Er wird gemeinsam vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sowie vom Ministerium für Energie der Ukraine veranstaltet. Im Mittelpunkt stehen die Themen Energiesicherheit, Dezentralisierung der Energieversorgung und Diversifizierung des Energiemixes.
18.10.2023Akteure der ukrainischen Diaspora können wichtige Partner*innen im Wiederaufbau sein. In Kooperation mit der Allianz Ukrainischer Organisationen e.V., Open Platform e.V. und CRISP e.V. fand am 18. Oktober 2023 eine Online-Veranstaltung statt, in der Chancen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit erörtert wurden.
09.10.2023Was sind feministische Perspektiven zum Wiederaufbau der Ukraine? Und wie sehen sie in der Praxis aus? Hierzu fand am 9. Oktober 2023 von 11:00 bis 12:30 Uhr (MESZ) eine virtuelle Einführungsveranstaltung in Kooperation mit CARE Deutschland e.V. statt. Die Veranstaltung bildete den Auftakt für eine Veranstaltungsreihe zu dem Thema.
28. bis 29.09.2023Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit die ukrainische Zivilgesellschaft ihre konstruktive Rolle in der aktuellen existenziellen Krise und für den Wiederaufbau spielen kann? Diese und andere Fragen standen im Mittelpunkt der 18. Jahreskonferenz der Kyjiwer Gespräche, die am 28. September (Externer Link) und 29. September 2023 (Externer Link) in Berlin stattfand. Unter dem Titel „Zivilgesellschaft im Krieg und Wiederaufbau“ wurde sie von der Europäischer Austausch gGmbH in Kooperation mit der International Renaissance Foundation sowie der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Förderung des Auswärtigen Amtes veranstaltet.
05.10.2023
28.09.2023
26.09.2023
19.09.2023
Zentraler Bestandteil der Plattform Wiederaufbau Ukraine ist die Arbeit in Themenkreisen zu „Inklusion und gesellschaftlicher Zusammenhalt“, „Nachhaltiger Wiederaufbau der Wirtschaft“, „Städtischer und kommunaler Wiederaufbau“ und „Transparenz und Gute Regierungsführung“. Zur Einführung der Themenkreise fanden Online-Informationsveranstaltungen Ende September/Anfang Oktober statt.
14.09.2923Expertinnen und Experten des German Marshall Funds (GMF) stellen die Studie „Toward a Marshall Plan for Ukraine / „In Richtung eines Marshallplans für die Ukraine“ vor, die im Zuge der Ukraine-Wiederaufbaukonferenz im Juni 2023 in London veröffentlicht wurde. Darin argumentieren sie, dass die internationale Gebergemeinschaft eine strategischere Sicht auf den Wiederaufbau der Ukraine einnehmen und dabei eine mittel- und langfristige Planung anstreben sollte.
05.07.2023Im Nachgang zur Ukraine Recovery Conference 2023 in London organisierte die Plattform Wiederaufbau Ukraine gemeinsam mit dem Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft (OA) eine Nachbesprechung, in der der Leiter der ukrainischen Wiederaufbauagentur sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und der Bundesregierung ihre direkten Eindrücke von der Konferenz mit rund 200 Teilnehmenden teilten.
04.07.2023Professor Heyo Krömer, Vorstandsvorsitzenden der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Gesundheitsminister Karl Lauterbach, Entwicklungsministerin Svenja Schulze und der Botschafter der Ukraine, Oleksii Makeiev, sprachen bei der ersten Konferenz der deutsch-ukrainischen Gesundheitspartnerschaft zum Wiederaufbau des Gesundheitssystems in der Ukraine. Die Konferenz wurde gemeinsam von Charité und dem BMZ-finanzierten Programm Klinikpartnerschaften organisiert.
03.–05.07.2023Vom 3. bis 5. Juli 2023 fand in Berlin die „First Health Partnership Conference Ukraine / Germany“ statt. Die Charité und das Förderprogramm Klinikpartnerschaften brachten verschiedene Partner aus dem ukrainischen und deutschen Gesundheitswesen zu einem Fachaustausch zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und Partnerschaften auf- und auszubauen. Mehr Informationen hier.
25.05.2023Am 25. Mai 2023 begrüßten Germany Trade & Invest (Externer Link) (GTAI) und der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (Externer Link) in Berlin 50 Unternehmensvertreterinnen und -vertreter um über die „Finanzierung und Absicherung von Geschäften in der Ukraine“ zu sprechen.
23.05.2023In einer Online-Veranstaltung am 23. Mai 2023 führte die Mitmachzentrale von Engagement Global (Externer Link) zivilgesellschaftliche Akteure und Kommunen, die sich in der Ukraine engagieren, durch die entwicklungspolitische Förderlandschaft und stellte mögliche Förderprogramme vor.
15.05.2023Werkstattgespräch (Berlin): Ausgestaltung der Plattform Wiederaufbau Ukraine
26.04.2023Fachdialog (virtuell, englisch): Integrity and participation for Ukraine's Reconstruction and Modernization mit RISE Ukraine (Externer Link)
13.04.2023Workshop (Berlin): Zivilgesellschaftliche Erwartungen an die Plattform für den Wiederaufbau in der Ukraine mit ukrainischen und deutschen Vertreterinnen und Vertretern aus Zivilgesellschaft und Kommunen, Gebern, intermediären Organisationen und lokalen Implementierungspartnern; organisiert von Help – Hilfe zur Selbsthilfe (Externer Link)
27.03.2023Auftaktveranstaltung Plattform Wiederaufbau Ukraine